Duell der Raubkatzen in Widnau

Am Samstag, 18. Januar, beginnt in der 1. Liga die Masterround. Die Rheintaler Luchse empfangen um 17.30 Uhr im ersten Spiel dieser Runde die Red Lions aus Reinach.

In der Masterround trifft der SC Rheintal am Samstag 18. Januar 2020 um 17:30 Uhr zu Hause auf die Red Lions aus Reinach.
Die weiteren Heimspiele finden am Samstag 25.01.2020 17:30 Uhr und am Dienstag 28.01.2020 um 20:00 Uhr auf der Aegeten in Widnau statt.

Zum Auftakt der Qualimasterround, wie diese Zwischenrunde für die Ränge sieben bis zwölf genannt wird, steht den Luchsen eine besonders interessante Begegnung bevor. Mit den Red Lions haben die Rheintaler nämlich noch eine Rechnung offen. Kürzlich mussten die Rheintaler auswärts gegen das Retortenteam eine 3:5-Niederlage einstecken. Vor Heimpublikum gab es in der Vorrunde jedoch einen 5:2-Sieg und vor dem Jahreswechsel hatten die Luchse auch punktemässig die Nase etwas vor den Aargauer Löwen, Reinach kam kurz vor Quali-Ende gefährlich nahe an den vom SCR belegten neunten Rang – und nun trennen die beiden Teams nur noch zwei Punkte. Einiges dazu beigetragen hat sicher Stefano Pons, Neuverpflichtung vom EHC Wetzikon, mit satten sechs Skorerpunkten seit seinem Transfer Ende Dezember, und die beiden neuen B-Lizenz-Spieler Roman Dolana vom SC Weinfelden, mit fünf Skorerpunkten sowie Patrick Lerch, Verteidiger vom SC Langenthal.

Punkte sind wichtig für den weiteren Verlauf

Das Duell «Luchs gegen Löwe» verspricht also eine höchst spannende Partie, denn es begegnen sich zwei Teams, die sich unter den gegebenen Umständen bestimmt nichts schenken werden. Jeder Punkt zählt, denn in der (Quali-)Masterround wird sich zeigen, wer in die Playoffs einzieht (bis und mit Rang acht) und wer in die Abstiegsrunde muss. In diese werden die während der gesamten Saison erzielten Punkte mitgenommen, darum ist es wichtig, in den kommenden fünf Partien möglichst viele Punkte zu erzielen.


Die Spieldaten der Masterround:

Die Tabelle nach der Qualifikationsrunde