Mehr Mitglieder, positive Rechnung

Knapp die Hälfte der Supporter versammelte sich im Rössli Berneck zur 39. Hauptversammlung, wie immer bei schönsten Wetter und hochsommerlichen Temperaturen. Darunter auch Roland Rino Büchel, Nationalrat und Supporter, sowie eine Delegation des Teams 1, um damit ihre Kundennähe zu zeigen.

Der Präsident René Müller berichtete über ein sehr arbeitsreiches Jahr mit vielen spannenden Spielen und grossen Aktivitäten der Supporter. Er konnte auch von einer grosszügigen Unterstützung an den SC Rheintal und vor allem den Nachwuchs berichten, denn der Nachwuchs ist die Grundlage einer erfolgreichen Zukunft des SC Rheintal.

Die Kassierin Mirjam Knöpfler, konnte eine positive Jahresrechnung vorlegen. Der Aufstieg brachte zwar neuen Schwung in die Supporterbewegung, allerdings sind die hohen Erwartungen noch nicht ganz erfüllt worden.       

Der ganze Vorstand wurde für zwei weitere Jahre wiedergewählt und erhielt Dank und Applaus des Vereins.  

Sportchef Fabian von Allmen brachte den Dank des SC Rheintal mit und blickte auf eine bewegte Saison zurück. Sehr schöne und spannende Spiele, aber auch Mittelmässige und sogar schlechte Partien zum vergessen waren zu verzeichnen. Hauptsache aber ist, das Ziel Ligaerhalt konnte problemlos erreicht werden.

Nun heisst es aber vorwärts schauen, sich in der 1. Liga zu etablieren und sich Richtung Mittelfeld vorarbeiten. Dafür sollen die Neuen, alten und jungen Spieler sorgen. Besonders die anwesenden Nico Paul und Yves Breitenmoser ernteten Vorschuss Applaus für ihre willkommene Rückkehr ins Team 1. Aber auch von  Michael Holdener,  Johannes Lins, Alex Paul und nicht zuletzt von Lukas Sieber darf einiges erwartet werden. Auch nicht zu vergessen, die eigenen Nachwuchsspieler, die wieder eine Schritt nach vorne machen sollen. Die Spieler bedankten sich bei den Supporter mit  einem SCR Rheintal Puck mit Luchs Logo und hoffen natürlich weiterhin auch auf lautstarke Unterstützung.

Das Jahresprogramm sieht den Apéro mit der 1. Mannschaft am 19. Oktober und die gemeinsame  Fahrt um Auswärtsspiel nach Burgdorf am 5. Oktober vor. Der Ausflug nach Ambri in die alte Valascia Halle soll der grosse Höhepunkte für Supporter sein, und ein Grund mehr, da mitzumachen.

Norbert Bühler, Priska Benz, Rene Müller, Mirjam Köpfler und Thomas Blank freuen sich auf neue Supporter.

Die Supportervereinigung möchte ihr 40 jähriges Bestehen im nächsten Jahr mit einer runden Anzahl Supporter feiern können. Denn für attraktives und spannendes Eishockey braucht es nicht nur gute Spieler, Schwerarbeiter im Vorstand, viele grosszügige Sponsoren, sondern auch Fans und Supporter, die bereit sind, mehr als den obligaten Eintritt zu leisten.  Und als Supporter sind sie nicht nur dabei, sondern mittendrinn und noch ein bisschen näher bei der Mannschaft. Eine Mitgliedschaft lohnt sich auf jeden Fall.

Interessierte Neusupporter sind herzlich willkommen und melden sich bei Rene Müller oder einem der Vorstandsmitglieder.

Ein feines Nachtessen samt Dessert aus der Rössliküche von unserem Supporter Hans zubereitet, rundete die Versammlung ab und angeregte Diskusionen rund um den schönsten Sport steigerten die Vorfreude auf die kommende Saison. Das Sommertraining läuft bereits, die Eisvorbereitung beginnt Mitte August, die Saison startet am 21. September in Bellinzona.  

Sepp Schmitter