Spitzenkampf und Supporter Apéro 21. Oktober 2017

Erster Härtetest.  Am Samstag ist Spitzenkampf  zwischen dem SC Rheintal und dem EHC Wallisellen.

Die Zürcher liegen auf Platz drei, punktgleich mit St. Moritz und dem SC Rheintal.  Sie haben schon ein Spiel mehr ausgetragen und dabei nur gegen den EHC St. Moritz auswärts mit 1:6 verloren.  Gegen Dielsdorf, Kreuzlingen und Schaffhausen konnten sich die Glattaler durchsetzen und  haben dabei 19 Tore geschossen und deren 11  kassiert.  Der einzige Quervergleich ist mit dem CdH Engiadina möglich,   Wallisellen gewann mit 4:2, der SCR im Startspiel mit  9:3.

Nun, der SC Rheintal ist in den letzten Spielen so richtig auf Touren gekommen, die Tormaschine Holenstein läuft wie geschmiert, aber auch die anderen Teamstützen sind immer wieder für ein Tor gut. So führen die Holenstein Brüder zusammen mit Nico Paul die Rangliste klar an, die besten Walliseller kommen auf Rang 10 und 11.    Und  mit 45 SCR Toren sind es schon die Hälfte der letzten Saison, da waren es am Schluss gerad mal 91.  Und weil Tore das Salz in der Suppe ist, lohnt sich ein Besuch in der Eishalle am Samstag sicherlich.  Die Mannschaft wird sich besonders anstrengen, denn nach dem Spiel treffen sich die Spieler mit den Fans beim Supporterapéro, und da möchte natürlich jeder gut dastehen.  Und die Spieler freuen sich auch auf eine würdige Kulisse und auf lautstarke Unterstützung.

Spielbeginn 17.30 Uhr Eishalle Widnau

News SC Rheintal 

Pascal Obrist,  unsere Nummer 13, muss bis auf weiteres pausieren. Er kämpft schon länger mit Nacken- und Kopfbeschwerden. Zusammen mit den Ärzten wurde entschieden, dass eine Pause eingelegt werden muss. Wie lange diese Pause ausfällt, kann im Moment niemand wirklich vorhersehen. Wir wünschen Pascal gute Besserung und hoffen, dass er bald wieder zurück sein wird.

Anfangs dieser Woche hat der SC Rheintal eine B-Lizenz für Janis Manser (1999) gelöst. Janis,  aufgewachsen in der Au,  ist beim SC Rheintal gross geworden und spielt nun die 4. Saison in der Nachwuchsabteilung der Rapperswil-Jona Lakers. Um, nebst den Einsätzen bei den Elite Junioren,  zusätzliche  Spielpraxis zu sammeln, wird er einige Male bei uns im Team 1 zum Einsatz kommen.

Fabian von Allmen

 

 

Supporter Apéro 21. Oktober 2017.   Sind sie auch dabei?

img_6495

Nach dem Spitzenkampf  SC Rheintal vs EHC Wallisellen vom 21. Oktober findet wiederum der beliebte  Apéro  für die Supporter statt.   Dabei versammeln sich die Supporter und die Spieler der ersten Mannschaft mit Anhang, dem Vorstand und Staff im Eisbahnrestaurant.  Ein feines Nachtessen, Getränke und gute Gesellschaft sind Garant für einen interessanten und gemütlichen Abend. Die Spieler werden vorgestellt und präsentieren sich für einmal ungeschminkt und ohne Maske. Sicherlich eine gute Gelegenheit unsere Spieler einmal aus nächster Nähe kennenzulernen.

Die Supportervereinigung besteht seit 37 Jahren und wird seit  der 26. HV im 2006, also 11 Jahre von  René Müller mit grossem Engagement präsidiert.  Das Vereinsjahr  beginnt mit der HV im Sommer, wo erste Infos zur neuen Saison erfahren werden. Nach einem Heimspiel dann der bekannte Apéro, der mit  dem Wettbewerb „wer schiesst heute das erste Tor für den SC Rheintal?“ lanciert wird. Mitmachen ist Gratis und der Gewinner erhält einen tollen Preis.

Jährlich wird eine Fahrt zu einem Spiel einer Nati A Mannschaft durchgeführt. Dabei wird immer wieder auch ein attraktives Rahmenprogramm wie Besichtigung Flughafen, Kraftwerk, Stadtführung oder ähnliches organisiert. Auch Fanbusfahrten zu entfernten Auswärtsspiele sind neu im Programm. Natürlich treffen sich Supporter auch immer im „Ostrank“ bei den Heimspielen zum Fachsimpeln.

Es lohnt sich also, Mitglied bei der Supportervereinigung zu sein oder zu werden.

Wenn sie auch der Meinung sind, dass es den SC Rheintal braucht, dass es aber nicht reicht, nur an den Spielen dazu sein und zu applaudieren, dann melden sie sich noch heute an.  Besten Dank.

Deine Anmeldungen nimmt René Müller oder eines der Vorstandsmitglieder sehr gerne entgegen.

Programm 2017/18:

  1. Oktober Apéro nach dem Spiel SC Rheintal vs. EHC Wallisellen.

Im November 31. Rheintaler Jassmeisterschaft zugunsten des SC Rheintal Nachwuchses.

  1. Dezember 2017 Supporterausflug ins grosse Stadion zum Knüller ZSC Lions vs SC Bern mit Ramon Untersander.
  2. Januar2018 Supporterfahrt nach Schaffhausen zum Spiel EHC Schaffhausen vs SC Rheintal.

Komm mit, mach mit, es lohnt sich immer, ein  SC Rheintal Supporter zu sein

Supporter bezahlen nur:

Fr. 100.00 ohne Saisonkarte.

Fr. 180.00 mit Saisonkarte  Stehplatz

Fr. 250.00 mit Saisonkarte Sitzplatz inkl.  aller Heimspiele Meisterschaft, Cup und allfälliger Playoffs.)

 

img_6662                             img_6672

Nachgefragt beim Präsident Supporter   Rene Müller.

 

Welche Erwartungen stellst du an…

….. die 1. Mannschaft,

Aufgrund der namhaften Zuzüge sollte ein weiterer Schritt nach vorne gemacht werden können. Das heisst ganz klar:  Erreichen des Playoff-Finals. Der Aufstieg in die nächsthöhere Liga sollte angestrebt werden und auch möglich sein.

… Zuschauer des SC Rheintal.

Schön wäre, wenn wieder die gute alte Stimmung in die Eishalle zurückkehrt. Ich bin zuversichtlich, wenn die Erwartungen an den SC Rheintal erfüllt werden, noch mehr Zuschauer bei den Heimspielen anzutreffen sind und somit die gute Stimmung wieder auflebt.

Was sind gute Gründe, um SC Rheintal Supporter zu werden….. ?

Mit einem bescheidenen Betrag den SC Rheintal zu unterstützen und mit den Supportern einige Highlight wie Apéro mit den Spieler Team 1,

Ausflug Nati-A Spiel oderBesuch Auswärtsspiel Team 1 erleben.

Wo steht der SC Rheintal am Ende der Saison 2017/18

Ich hoffe im Playoff-Final. Und dann eine tolle Aufstiegsfeier nach dem letzten Heimspiel.

wo nach drei / fünf Jahren.

Finanziell sorgenfrei. Sportlich gut etabliert in der 1. Liga und mit einer Supportervereinigung mit 200 Mitgliedern.