Monthly Archives: Juli 2017

Altpapiersammlung

Bildschirmfoto 2017-07-28 um 12.41.45

Am Samstag 12. August 2017 führt der SC Rheintal die Altpapiersammung in der Gemeidne Widnau durch.
Wir danken allen die Ihr Papier und Karton rechzeitig bereitstellen.

Alte Zeitungen und Zeitschriften auf einem Stapel

Alte Zeitungen und Zeitschriften auf einem Stapel

Saisonvorbereitung des SC Rheintal 2017/ 2018

 

Hartes Sommertraining und guter  Teamgeist.   

 

Bekanntlich schaffen sich die Cracks in den Sommermonaten die Grundlagen, um dann im Herbst und Winter den hohen Anforderungen des Wettkampfsports zu genügen.  Dabei müssen sich die Teamverantwortlichen immer wieder etwas einfallen lassen, damit das Ganze nicht zu langweilig  oder gar eintönig wird. So  werden verschiedene Sportarten in das Trainingsprogramm aufgenommen,  die  beim Fitnesspartner des SC Rheintal, Vitalis in Altstätten unter fachkundiger Anleitung durch  Leo Casanova durchgeführt werden.

IMG_0050

Bike Training, auch bekannt unter den Begriffen Indoor Cycling und Spinning, ist mehr als nur Velofahren. Bike Training ist ein hervorragendes Ausdauertraining auf dem Standrad bei mitreissender Musik. Es stärkt das Herz-Kreislauf-System, gibt  Kraft in die Beine und fördert die Ausdauer und darum auch für die Eishockeyspieler eine ideale Vorbereitung.   Es ist für Jedermann /-frau  geeignet,  da die Intensität selbst gewählt werden kann und auch unterschiedliche Steigungen simuliert werden.

(Für Fitnessmuffel:  Spinning hat nichts mit Textil – Veredelung zu tun, sondern ist eine Fitnessübung und wird in einem  „Wädlitempel“ zelebriert, wohin man am besten mit dem Auto gelangt.  Dort  strampeln sich die Akteure auf einem Standrad die Lunge aus dem Leib und pedalen gegen eine Wand, ohne die geringsten Aussichten, ihrem Ziel auch nur einen Millimeter näher zu kommen. Es soll aber sehr gesund sein, schweisstreibend wirken, was den Teamgeist fördert, da sich alle „sehr gut riechen können“, und auch müde machen. Darum gut, wenn man mit dem Auto dort  ist.

 IMG_0057 IMG_0062

 

IMG_0047

Auch ein sogenannter Racketlon, ein Dreikampf aus Tennis, Squash und Badminton, alles mit eine Racket gespielt,  wurde im Vitalis dem grössten  Fitness und Freizeitcenter im Rheintal,  ausgetragen und machte fast so viel Vergnügen  wie die Jagd nach dem schwarzen Kobold auf dem Eis. Dabei  konnte jeder gegen seine Team- Kameraden antrete und so die unterschiedlichen Stärken und Talente auslote.  Am Schluss spielten alle gegen etwas gleichstarke Gegner, so dass eine „Hackordnung“ oder Rangliste entstand, die aber nicht so wichtig ist. Vielmehr soll auch da der Teamgeist gefördert werden und   der Spassfaktor  nicht zu kurz kommen.

Foto Racketlon

Am Abend nach diesem  harten Training lud der Pressemann die Mannschaft zu einem Pizzaessen zu sich nach Hause ein. Er bedankt sich auf seine Art bei den  „Schlagzeilen-Lieferanten“ denn ohne ihren Einsatz könnten keine interessanten Matschberichte geschrieben werden.  Jeder konnte  seine Teigscheibe nach eigenem Gusto mit verschiedensten Zutaten belegenen, die dann im eigenen Holzofen im Minutentakt zu herrlichsten Pizzakreationen gebacken und  mit Riesenhunger verspeist wurden.

IMG_0004 IMG_0013 IMG_0021

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es wurde dabei gefachsimpelt,  alle sind voller Tatendrang und die Vorfreude auf die kommende  Saison ist schon  spürbar gestiegen.

Wir dürfen uns auf viele tolle Spiele freuen,  auch dank Vitalis und Pizzapower!

Das Sommertraining dauert noch bis Mitte August und dann geht es weiter auf dem Eis. Das erste Vorbereitungsspiel ist dann am 19. August in St. Gallen gegen den EHC Uzwil aus der 1. Liga.

 

HV Supportervereingung 2017

HV der Supportervereinigung  SC Rheintal,  der gesamte Vorstand arbeitet weiter!

IMG_0006

Bereits zum 37. Mal versammelten sich die Supporter  zur jährlichen  Hauptversammlung, diesmal  im Restaurant Hecht in Widnau.

Der Präsident, René Müller konnte wiederum auf ein sehr arbeitsreiches  Jahr mit vielen spannenden Anlässen  zurückblicken  und von einer grosszügigen Unterstützung an den SC Rheintal und vor allem an den Nachwuchs berichten. Der Apéro mit der ganzen Mannschaft,   der Ausflug nach Kloten mit Flughafen und Nati A  am Schluefweg, die Fahrt zum Team eins nach St. Moritz mit einem Hammermatsch, und viele tolle Spiele in der Eishalle prägten das vergangen Jahr.  Auch die 30. Rheintaler Jassmeisterschaft konnte erfolgreich durchgeführt werden.

Die neue Kassierin Mirjam Knöpfler, musste  leider einen  kleinen Rückschlag in der Rechnung, verursacht aber durch das sehr abwechslungsreiche Jahresprogramm,  rapportieren.

Der gesamte Vorstand wurde unter Verdankung  der geleisteten  Arbeit für weitere zwei Jahre wiedergewählt.

Fabian von Allmen brachte den Dank des Vereins  mit und informierte über die alte und neue Saison.  Ein Wermuttropfen ist sicher die Verbandsentscheidung und der verpasst Aufstieg.  Aber jetzt heisst es erst recht,  nach vorne schauen. Mit den Rückkehrern  und dem eigenen Nachwuchs sollte der angestrebte Aufstieg in die 1. Liga Classic nächste Saison Tatsache werden.  Trotz der  neuen Gegner Schaffhausen und Urdorf und ohne die Aufsteiger Prättigau und Herisau gilt der SC Rheintal als klarer Favorit und die Vorfreude auf die kommende Saison ist schon spürbar.   Dabei ist bemerkenswert, dass vom  28 Mann Kader  22 Spieler mindestens einen Teil ihrer Ausbildung beim SC Rheintal gemacht haben. Auch ein Zeichen für gut investiertes Geld der Supportervereinigung.

Ein feines Nachtessen samt Dessert aus der Hecht Küche rundete die Versammlung ab und angeregte Diskusionen rund um den schönsten Sport steigerten die Erwartungen  auf die kommende Saison. Das Sommertraining läuft bereits, die Eisvorbereitung beginnt Mitte August, die Saison am 23. September.

Die Supportervereinigung wünscht sich auf die neue Saison auch eine Steigerung der Mitgliederanzahl.  Denn es braucht nicht nur gute Spieler, Schwerarbeiter im Vorstand und rund um den Verein und  viele grosszügige Sponsoren, sondern auch Fans und Supporter, die ihren Teil zum Erfolg beitragen und für gute Stimmung sorgen.  Und als Supporter sind wir nicht nur dabei,  sondern mittendrinn und noch ein bisschen näher bei der Mannschaft.

Interessierte Neusupporter sind herzlich willkommen und melden  sich bei Rene Müller oder einem der Vorstandsmitglieder.

Sepp Schmitter

IMG_0015 IMG_0008 IMG_0018 IMG_0026

 

 

GOOD NEWS AUS DEM SPONSORING

Mit grosser Freude dürfen wir Ihnen an dieser Stelle wiederum von weiteren, sehr erfolgreichen und treuen Partnerschaften berichten.

Silber – Sponsoren

Die ganze SC Rheintal Familie bedankt sich bei der Firma Wüst AG, Altstätten, der Firma Ammannfen Montagen GmbH, Bettwiesen und der Victoriadruck AG, Balgach für Ihre Treue und der Verlängerung der Partnerschaft.

Neuer Druckpartner für den SC Rheintal

Victoriadruck AG in Balgach ist neuer Druckpartner Nr 1 beim SC Rheintal. Die tolle und sehr kompetente Zusammenarbeit der vergangenen Jahre hat die Verantwortlichen des SC Rheintal dazu bewogen, diese Partnerschaft noch zu intensivieren. Durch dieses Engagement ist Victoriadruck AG neu auch zum Silber – Sponsor geworden.

Bestehende Partnerschaften ausgebaut

Mit Cretti & Co. AG, Au (neu Stulpenwerbung Team 1), UBS Switzerland AG, St. Gallen (ganzjähriges Stock- und Puckpatronat Team 1) und der Beerli Storen AG, Au (neu: Blachenwerbung) durften wir die gemeinsamen Werbeaktivitäten ausbauen.

Bronze – Sponsoren

Ein herzliches Dankeschön richten wir an die Café Conditorei Köppel, Romanshorn und der Sonnenbräu AG, Rebstein für die weitere Treue. Die Werbeaktivitäten ausbauen durften wir mit dem Weingut Tobias Schmid & Sohn AG, Berneck (neu: Bandenwerbung, Patronate) und der Kornhausbräu AG, Rorschach (neu: Blachenwerbung).

Intensive Gespräche mit neuen, potenziellen Partnern sind in vollem Gange. Selbstverständlich werden wir Sie an dieser Stelle wiederum über alle realisierten, bestehenden und neuen Partnerschaften in Kenntnis setzen. Der ganze Schlittschuhclub Rheintal bedankt sich ganz herzlich bei allen Partnern für dieses Vertrauen. Wir sind Stolz ein Teil von Euch zu sein.

Schlittschuhclub Rheintal