SC Rheintal – Red Lions Reinach.

Dienstag 20.00 Uhr   Letztes Heimspiel der Saison 2019/2020

Zum fünften Spiel der Abstiegsrunde kommen noch einmal die roten Löwen aus Reinach in die Aegeten. In dieser Saison ist die Bilanz der beiden Teams  ausgeglichen, das heisst in vier Begegnungen haben immer die Heimteams gewonnen. Darum wäre im fünften Spiel wieder der SC Rheintal an der Reihe und da würde sicher  niemand etwas dagegen haben. Das letzte Heimspiel begeisterte besonders, wurde es doch in den letzten drei Minuten noch gekehrt und der Rückstand in einen Sieg umgewandelt. Vor zehn Tagen in Reinach fehlten nur Sekunden bis zur Verlängerung, doch es hat nicht sollen sein.  Man darf darum nochmals ein spannendes Spiel  erwarten.

Das Spiel am Dienstag wird für viele etwas  spezielles sein.  Nicht nur,  dass mit dem  letzten Heimspiel der Saison eine abwechslungsreiche, spannende Spielzeit  in der Kunsteisbahn Aegeten  zu Ende geht, für einige wird es  auch das letzte Heimspiel ihrer  Kariere sein.  Weil nicht sicher ist,  wer am Dienstag überhaupt spielen kann, und noch nicht alle Entscheidungen gefallen sind, werden noch keine Namen genannt. So können alle nochmals unbelastet aufspielen, und sich dem treuen Rheintaler Publikum von ihrer  besten Seite zeigen.  Es soll noch einmal richtig zur Sache gehen, es sollen nochmals alle Register gezogen werden und  so einen versöhnlichen Abschluss  zelebriert werden. Auch Roger Nater wird nach sieben Jahren mit dem SC Rheintal,  nach  mehr als 220 Spielen davon mehr als die Hälfte gewonnen, seinen Platz an der Bande und in der Kabine räumen und eine neue Herausforderung suchen.

Der SC Rheintal blickt dankbar auf die vergangene Saison zurück.  Nach ansprechendem Start mit tollen Spielen schlug langsam aber sicher die Verletzungshexe zu und Spieler wurden krank. Und auch im Spiel selber war manchmal der Wurm drin, so dass die Resultate nicht immer Wunschgemäss ausfielen.  Aber auch das knapp verlorene Cupspiel gegen Seewen war sicherlich ein Höhepunkt in der Saison, und hatte aufgezeigt, was in unserer Mannschaft eigentlich steckt.   Und dies immer wieder vor einer beachtlichen Zuschauerkulisse, die seinesgleichen sucht.

 Darum offeriert der SC Rheintal am Dienstag allen Besuchern ein Gratisgetränk. Dies als kleines Dankeschön für die treuen Matchbesuche, die Unterstützung der Spieler und die Nachsicht bei Fehlern. Die verteilten Gutscheine können im Ostrank oder am Getränkestand vor der Halle eingelöst werden. Sie gelten aber nicht im Eisbahn Bistro, denn das läuft bekanntlich auf den Zweckverband respektive die Gemeinden.  

Aus organisatorischen Gründen bitten wir, das Depot  von Fr. 2.00 für die umweltschonenden Mehrwegbecher  zu bezahlen.  Sie erhalten den Betrag bei Rückgabe zurück oder sie  dürfen den Becher gerne auch in die blaue Tonne zugunsten des Nahwuchses spenden. Herzlichen Dank.

Aus dem Erlös dieser Becher konnten für alle Nachwuchsteams neue Trinkflaschen angeschafft werden. Herzlichen Dank.
Der SC Rheintal bedankt sich bei allen Sponsoren recht herzlich für die Untertstützung.